Gemeinde
Schwarme

Nachrichten aus Schwarme

Seite 3 von 37 Seite zurück Seite vor

Maibaumfeier am 1. Mai

Bereits seit nunmehr 21 Jahren steht der Maibaum immer pünkltlich ab 1. Mai vor Robberts Huus im Schwarmer Dorfzentrum. Aufrund der Pandemievorschriften wurde der Baum in den letzten beiden Jahren durch einen Kran aufgestellt. Aber in diesem Jahr soll es jetzt endlich wieder soweit sein: Der weithin sichtbare und buntgeschmückte Blickfang wird wieder mit Körperkraft und Geschick aufgestellt. Seit 2018 wird die Maibaumfeier als Gemeinsschaftsprojekt des TANDEM (Arbeitsgruppe der Vorsitzenden und Leiter aller Schwarmer Vereine, Organisationen und Institutionen) durchgeführt.

„Die Zusammenarbeit hat immer ausgezeichnet geklappt“, erklärt TANDEM-Sprecher Frank Tecklenborg. „Alle packten mit an und brachten den Baum mit den einfachen Hilfsgeräten in die Senkrechte“.

Die vorbereitenden Arbeiten laufen derzeit auf Hochtouren. Der Baum lagert über Winter in einem Gewächshaus am Ortseingang und auf dem Hof der Zimmerei Schaper wird das Objekt dann „stellfertig“ gemacht. „Geplant ist wieder, Schilder mit Logos aller Vereine, Organisationen und Institutionen anzubringen und die Vereinsvertreter beim Aufstellen mit einzubinden,“ erklärt Tecklenborg. „An der Zusammenarbeit mit Shabaz Ali vom Gasthaus „Zur Post“ und dem erfolgreichen Frühkonzert mit dem Angebot von Speisen und Getränken werden wir natürlich nichts ändern. Die Maibaumfeier findet wieder im gemütlichen Biergarten hinter der Gaststätte statt.“, erläutert der Ortsbrandmeister. Auch das kulinarische Angebot ist wieder vorgesehen. Shabaz Ali bietet neben Pommes und Bratwurst auch zwei Mittagsgerichte (Schweinerouladen und Steaks mit Beilagen) zu günstigen Preisen in der Zeit von 11.30 bis 13.00 Uhr an. Am Sonntag, den 1. Mai 2022 soll der 18 Meter hohe Baum in schweißtreibender Arbeit wieder in Stellung gebracht werden. Die eingeteilten Vereinsvertreter und die Mitglieder der Schwarmer Feuerwehr treffen sich dazu bereits um 9.30 Uhr auf dem Hof der Zimmerei Schaper. Anschließend laden die Veranstalter zum musikalischen Frühschoppen ein. Bereits ab 9.45 Uhr unterhält der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen die Besucher mit zünftiger Blasmusik auf dem Parkplatz bei Milano und zieht anschließend in den Biergarten hinter dem Gasthaus „Zur Post“ um. "Wir würden uns freuen, wenn viele Schaulustige beim Aufstellen des neuen Maibaums ab 10.00 Uhr dabei sind", so Tecklenborg.

Klick auf das Bild öffnet eine vergrößerte Ansicht (PDF)


Feuerwehreinsatz: Verkehrsunfall auf der Landesstraße

Am Dienstag, 22.03.2022 ereignete sich gegen 16.25 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der Hoyaer Straße in Schwarme. Ein 52-Jähriger aus Schwarme beabsichtigte nach Polizeiangaben vom Martfelder Weg nach links auf die Hoyaer Straße einzubiegen. Hierbei übersah er eine von links querende vorfahrtsberechtigte 20-jährige Quadfahrerin aus Martfeld. Die 20-Jährige wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. Die Hoyaer Straße musste für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Zur Ölschadensbekämpfung wurde die Schwarmer Feuerwehr alarmiert. Bereits ausgelaufener Kraftstoff wurde gebunden und aufgenommen. Seitens der Ortsfeuerwehr Schwarme waren 10 Kameraden mit drei Fahrzeugen unter der Leitung von Ortsbrandmeister Frank Tecklenborg im Einsatz.

Und noch ein Einsatz für die Schwarmer Feuerwehr

Auch der Sturm "Antonia" stattete Schwarme noch einen Besuch ab. Zu einer weiteren technischen Hilfeleistung wurde die Ortsfeuerwehr Schwarme am Sonntag, 20.02.2022, gegen 20.45 Uhr per Funkmeldeempfänger alarmiert. Teile eines Baumes waren auf der Forststraße auf eine Telefonleitung gefallen. Zunächst wurde die Telefonleitung mit Leinen gegen Rückschlag gesichert, bevor dann die Baumkrone vom Stamm getrennt und mittels Motorsäge bis auf eine ungefährliche Höhe zurückgeschnitten wurde. Seitens der Ortsfeuerwehr Schwarme waren dreizehn Einsatzkräfte mit drei Fahrzeugen eine gute halbe Stunde unter der Leitung von Zugführer Lars Knobloch vor Ort im Einsatz.

Feuerwehreinsätze durch

Die beiden Stürme "Ylenia" und Zeynep" hielten auch die Schwarmer Feuerwehr mit insgesamt vier Einsätzen auf Trab. Los ging es am Donnnerstag, 17.02.2022, frühmorgens gegen 6.00 Uhr. Eine Kastanie war kurz vor der Alarmierung auf die Hoyaer Straße gestürzt. Nach Ausleuchten der Einsatzstelle und Verkehrssicherung wurde der Baum mittels drei Motorsägen in mehrere Einzelteile zerlegt und der Baumschnitt in den Straßenseitenraum verbracht. Unterstützung erhielten die Einsatzkräfte durch einen Radlader sowie einen Trecker mit Anhänger zur Abfuhr des Baumschnitts. Bis kurz vor 10.00 Uhr mussten noch Bäume von den Straßen "An der Rietlake" und "In der Heide" geräumt werden. Am Sonnabend, 19.2.22, alarmierten Anwohner die Feuerwehr zu einer weiteren technischen Hilfeleistung. Auf einem Grundstück am Uhlenbruchsdamm drohte eine Tanne auf die Garage eines Nachbarn zu stürzen. Nachdem die Bordmittel zur gefahrlosen Beseitigung nicht ausreichten wurde ein Bagger mit Greifer einer ortsansässigen Tiefbaufirma herbeigerufen. Durch Absägen des Baumes und Sicherung durch den Greifer konnte die Tanne in den Straßenseitenraum gelegt werden. Näheres unter Institutionen / Feuerwehr / Einsatzübersicht

Drei Feuerwehreinsätze nach Sturmschäden

Auch Schwarme stattete das Sturmtief "Nadja" einen Besuch ab und beschäftigte am Sonnabendabend, 29.01.2022 die Ortsfeuerwehr. Gegen 18.10 Uhr erfolgte die erste Alarmierung zu Sturmschäden an der Kirschstraße. Dort waren mehrere Tannen sturmbedingt auf die Straße gefallen. Ein Pkw war bereits von Ästen beschädigt worden. Während der Aufräumarbeiten musste die Kreisstraße für etwa 45 Minuten voll gesperrt werden. Gerade erst im Feuerwehrhaus zurückgekehrt, erfolgte die zweite Alarmierung durch die Leitstelle über Funk. Die Polizei hatte mitgeteilt, dass auf dem Uenzer Damm mehrere Bäume die Fahrbahn blockierten. Mittels Motorsägen wurden die Bäume zersägt und das Geäst in den Wegeseitenraum gelegt. Gegen 23.25 Uhr meldete ein Anwohner einen umgestürzten Baum auf der Straße "In der Weide". Auch hier zersägten die Einsatzkräfte den Baum in Einzelteile und räumten die Fahrbahn. Nähere Infos unter der Rubrik Feuerwehr / Einsatzübersicht.

 

Seite 3 von 37 Seite zurück Seite vor