Gemeinde
Schwarme

Über uns

 

 

Turn- und Sportverein Schwarme E.V. von 1907


Der TSV Schwarme hat sich zum Ziel gesetzt, die Jugendarbeit, sowie die Dorfgemeinschaft und die Integration von Neubürgern zu fördern. Zurzeit hat er ca. 700 Mitglieder.
Im Jugendbereich decken die Fußball-Mannschaften alle Altersklassen ab. Auch Handball, das Kinderturnen, Ausdauersport und Tischtennis finden bei der Jugend große Resonanz.
Neben Fußball, Handball, Tischtennis und Turnen, werden auch Walking, Völkerball, Volleyball und Ausdauersport angeboten. Bei den abgenommenen Sportabzeichen gehört der Verein zur Kreisspitze.
Zusätzlich werden zeitlich begrenzte Kurse, wie z.B. Zumba, Bogwa, Indoor Cycling oder  Step-Aerobic angeboten.

Der TSV Schwarme hat eine eigene Homepage:

  http://tsv-schwarme.de

 

Aktuell:

 Bericht von der Jahreshauptversammlung des TSV Schwarme

Die Jahreshauptversammlung des TSV Schwarme konnte dieses Jahr unter fast normalen Bedingungen stattfinden.

Geehrt wurden neben den aktuellen auch die Jubilare vom letzten Jahr.

 

Der 1. Vorsitzender Oliver Hüneke kann in seinem Jahresrückblick auf ein Jahr mit sehr wenigen sportlichen Höhepunkten  und sogar Möglichkeiten zurück blicken.

Wieder wurde der Sportbetrieb durch Corona-Auflagen immer wieder behindert bzw. abgebrochen.

Im Nachwuchsbereich ist die Resonanz beim Kinderturnen sehr gut. Die Fußballabteilung ist mit zwei G-Jugend, einer F-Jugend und einer E-Jugend sehr gut aufgestellt.

In den Sommerferien wurde wieder eine einwöchige Ferienbetreuung durch den TSV Schwarme angeboten. Hierbei haben sich alle Sparten vorgestellt. Auch dieses Jahr wird die Ferienbetreuung wieder angeboten.

Zum ersten Mal wurde im Juli der AOK-Cup mit benachbarten Fußballteams ausgetragen. Es ist vorgesehen ihn in diesem Jahr wieder zu veranstalten. Probleme bereitet die Abnahme der Sportabzeichen, da dieses Jahr hierfür noch keine Übungsleiter zur Verfügung stehen.

Trotz der sportlichen Einschränkungen ist die Mitgliederzahl stabil geblieben.

Für den Sportplatz sind jetzt für beide Sportplätze Mähroboter angeschafft worden. Außerdem wurde einer der Sportlätze wieder instand gesetzt.

 

 

Wiedergewählt wurden der 1.Vorsitzende Oliver Hüneke und der Schriftführer Bernd Burow. Für den nicht mehr zur Verfügung stehenden 3.Vorsitzende Mirko Krey wurde Christiane Hagebölling gewählt. Mit Lena Levermann konnte eine neue Kassenwartin gefunden werden. Der Posten war ein Jahr nicht besetzt.

25 Jahre Vereinsmitgliedschaft:
Renate Peper-Bienzeizler, Klaus-Dieter Bötzel, Malte Burow, Niklas Burow, Manfred Hittmeyer, Beke Lührs, Karl-Heinz Raupach, Friedericke Reessing, Jens Schütte, Tjark Tecklenborg, Annette Wicke, Hartmut Witte, Thomas Witte,  Tatjana Wolters, , Tobias zum Hingst,

40 Jahre Vereinsmitgliedschaft:

Brigitte Bemmann, Wilma Bewer, Ruven Claus, Hans Göhlert, Hartmut Hentschel, Joachim Kafemann, Heinrich Lindemann, Uwe Löffler, Gerda Meyer, Johann-Dieter Oldenburg, Richard Orlamünde, Gerhard Schaper, Martin Stechow

50 Jahre Vereinsmitgliedschaft:

Friedrich Apmann, Fred Brauer, Heinfried Ohlmeyer, Ralf Poyda, Walter Süllow, Frank Tecklenborg, Hermann Winkelmann

60 Jahre Vereinsmitgliedschaft:

Herbert Herzig, Joachim Lühr